Auch Brustspitze oder Brust genannt

Ideal zum Grillen, Kochen, Braten, Schmoren und Räuchern

Beschreibung

Die dicke Rippe, die als Teil des Schweinevorderviertels zwischen Bauch und Schulter liegt, enthält sehr grob- und langfaseriges Fleisch, ähnlich wie der Schweinebauch. Sie ist stark mit Fett durchwachsen, der Fettanteil beträgt rund 20%.

Verwendung

Die dicke Rippe wird meistens am Stück am Knochen angeboten. Kochen, Braten, Schmoren oder Grillen - sie lässt sich auf jede Art zubereiten. Sie wird gerne für saftige Rippchen oder herzhafte Eintöpfe verwendet. Aus dem ausgelösten Fleisch ohne Knochen lassen sich Würfel für würziges Gulasch oder Ragouts schneiden, häufig wird sie auch gepökelt und geräuchert angeboten. Außerdem lässt sich die Brust vom Schwein ähnlich füllen wie eine Kalbsbrust. Die dicke Rippe eignet sich ferner - wie Spareribs – für das BBQ .

Gut zu wissen

Damit das eher grobe und langfaserige Fleisch zarter wird, sollte es vor dem Braten oder Schmoren mariniert werden.

Kontakt

Hofmetzgerei Zimmermann GbR
Angerstr. 3
86456 Gablingen

Tel. 08230/1760
E-Mail: info@hofmetzgerei-zimmermann.de

EADB

fbPayPal

Öffnungszeiten Hofmetzgerei

Mittwoch: 8:00 - 13:00 Uhr

Freitag:    8:00 - 17:00 Uhr

Samstag: 8:00 - 12:00 Uhr

 

Back to Top