Auch Lende oder Lendenbraten genannt

Ideal zum Grillen, Kurzbraten, Braten und Kochen

Beschreibung

Das Schweinefilet ist eines der zartesten und begehrtesten Teilstücke des Schweins. Es liegt zu beiden Seiten der Wirbelsäule am hinteren Ende des Rückens unterhalb des Lendenkoteletts. Der Muskel, der das Schweinefilet bildet, wird kaum beansprucht, daher ist das Schweinefilet besonders zart. Seine äußerst feine Marmorierung verleiht ihm ein unvergleichliches Aroma. Das feinste und zarteste Teilstück ist das hintere, knochenarme Karree, aus dem die mageren Filetkoteletts (Lummer-Koteletts) geschnitten werden und die ein Stück des darunterliegenden Filets enthalten.

Verwendung

Das Schweinefilet eignet sich hervorragend zum Kurzbraten, da es sehr feinfaserig ist.Die Verwendungsmöglichkeiten sind sehr vielseitig: im Ganzen gebraten, in Scheiben als Medaillons kurzgebraten, in Streifen geschnitten als Filetgeschnetzeltes oder in Würfel geschnitten als Fonduefleisch.Gelegentlich wird es auch gepökelt, geräuchert, gekocht oder gefüllt.

Als Steak werden die Medaillons bei sehr starker Hitze in der Pfanne/Grill von beiden Seiten 1-2 Minuten je nach Dickeangebraten. Für die volle Aromaentfaltung empfiehlt es sich, die Lende als Medaillons medium-rare zu garen.
Nach dem Zubereiten mit Meersalz und Pfeffer würzen und noch 2-4 Minuten ruhen lassen.

Gut zu wissen

Damit das Filet bei der Zubereitung nicht zu trocken wird, ist es hilfreich, es mit Speckstreifen zu umwickeln (bardieren) oder mit Rückenspeck zu spicken.
Auch das Garen nach dem Niedertemperaturverfahren (sous-vide) eignet sich gut, anschließend scharf anbraten.
 
 

Kontakt

Hofmetzgerei Zimmermann GbR
Angerstr. 3
86456 Gablingen

Tel. 08230/1760
E-Mail: info@hofmetzgerei-zimmermann.de

EADB

fbPayPal

Öffnungszeiten Hofmetzgerei

Mittwoch: 8:00 - 13:00 Uhr

Freitag:    8:00 - 17:00 Uhr

Samstag: 8:00 - 12:00 Uhr

 

Back to Top