Beschreibung

Die Rinderhüfte ist Teil der Rinderkeule. Sie grenzt nach vorne an das Roastbeef, nach hinten an das Schwanzstück und nach unten an die Nuss.
Das Fleisch aus der Hüfte hat eine lockere Faserstruktur und ist von feinen Fettäderchen durchzogen. Das macht es zu einem besonders zarten und saftigen Teilstück. Es überzeugt durch seinen intensiven Fleischgeschmack.
 

Verwendung

Die Hüfte ist sehr gut geeignet zum Kurzbraten. Aus der Steakhüfte werden u.a. Hüftsteaks, Rumpsteaks und Sorloin-Steaks geschnitten.
Aber auch für andere Zubereitungsarten wie Braten, Schmoren oder Kochen eignet sich die Hüfte.
Aus der Rinderhüfte lassen sich auch besonders zarte Rouladen schneiden.
Eine gut abgehangene Rinderhüfte ist in der Qualität beinahe mit dem Roastbeef vergleichbar und lässt sich auch entsprechend zubereiten, beispielsweise als Ganzes im Niedertemperaturverfahrenrosa braten.
 

Gut zu wissen

Empfohlener  Gargrad: Medium rare.
Nach der Zubereitung mit Meersalz und Pfeffer würzen und noch 2-4 Minuten ruhen lassen.
 

Kontakt

Hofmetzgerei Zimmermann GbR
Angerstr. 3
86456 Gablingen

Tel. 08230/1760
E-Mail: info@hofmetzgerei-zimmermann.de

EADB

fbPayPal

Öffnungszeiten Hofmetzgerei

Mittwoch: 8:00 - 13:00 Uhr

Freitag:    8:00 - 17:00 Uhr

Samstag: 8:00 - 12:00 Uhr

 

Back to Top